Projekt    2017

Pfersee,  Augsburg

 

Das 1927 erbaute Reihenmittelhaus in bester Pferseer Lage besitzt einen ungewöhnlichen Grundriss: Die quer verlaufende Treppe teilt jede Etage in zwei Hälften und macht aus jeweils einem Raum ein Durchgangszimmer. Flurflächen gibt es praktisch keine. Ideal für ein offenes Raumkonzept mit flexiblen Nutzungen für die fünfköpfige Familie. Mit Küche und Aufenthaltsbereich im Erdgeschoss sowie einen eben angeschlossenen Balkon mit Zugang zum tieferliegenden Garten. Wohn- und Schlafraum sowie das Bad im Obergeschoss. Die beiden Dachgeschosse bleiben offen und sind ganz den Kindern vorbehalten. Trotz umfassender Sanierung können viele historische Details integriert werden.





coming soon!


Fertigstellung Oktober 2017